Erfahrungsbericht Fotobuch der Fa. Saal Digital

Auch dieses Jahr wollten wir wieder ein paar Fotos zu Papier bringen. Die Idee dahinter war, diesmal ein Fotobuch zu fertigen, welches wir unseren Kunden zur Anschauung vorlegen können.

Als ersten Schritt suchten wir für das Fotobuch einen qualitativ hochwertigen Anbieter, denn wenn man seine Bilder zur Ansicht in die Kundenhand geben möchte und damit überzeugen muss, sollte nicht der Preis entscheidend sein.
Wir schauten zuerst unsere Papier-Muster durch.
Die Fa. Saal aus Siegen war einer unserer Favoriten und eine Test-Aktion kam uns auch sehr gelegen.

Die Auswahl der Fotos stand fest, nun die Software installieren und los ging es. Die Installation ist wie bei vielen Fotobuch-Anbietern schnell und unkompliziert.

Da die Benutzung dieser Software für uns neu und ungewohnt war, musste man sich da etwas reinfuchsen, ist aber nahezu intuitiv gestaltet. Bei einer Nachfrage zur Handhabung des Programmes war auch der Kontakt per Email zum Kundenservice der Fa. Saal Digital schnell und unkompliziert.

Insgesamt könnte die Software noch etwas bedienerfreundlicher ausgebaut werden, hat so aber schon viele hilfreiche Funktionen, die im professionellen Bereich anzusiedeln sind, wie z.B. eine Bewertungsfunktion einzelner Fotos. Cliparts und Designvorlagen sind ebenso reichlich vorhanden.
Eine Bildkorrektur ist bei dem Programm nicht implementiert, dies ist unserer Meinung nach auch eher etwas für die Hausgebrauch-Fotografie.

Das Fotobuchformat:
Wir bestellten das Hoch-Format DIN A4 21×28 mit Layflat Bindung glänzend, unwattiert, 32 Standard Innenseiten und glänzendem Fotopapier. Layflat aus dem Grund, da bei dieser Fertigung ein Foto über beide Innenseiten, ohne Falz, optimal darzustellen ist. Wir können das nur empfehlen, wenn man mal vom klassischen Querformat weg will, so wird aus DINA4 Hochformat, ein Querformat welches über zwei Seiten betrachtet, Fotos im Verhältnis 2:3 überzeugend dargestellt. Bilder im 4:3 und 16:9 Format sind Abmessungen, die sich hier wunderbar einbauen lassen, aber natürlich auch reichlich Platz für Hochformate lässt.

Sehr gute Verarbeitung beeindruckt!

Layflat-Bidung für ganzseitige Betrachtung ohne Falz

 

 

 

 

 

 

 

Die Qualität und der Druck:
Die Verarbeitung sowie auch die Farben überzeugen auf ganzer Linie. Der Deckel wie auch die Rückseite sind von vernünftiger Stärke. Jede einzelne Seite ist stabil, dick genug und gut aufeinander gebracht. Die Möglichkeit den Umschlag zu wattieren und den QR-Code zu entfernen sind weitere optionale Möglichkeiten, ein solches Fotobuch zum Optimum zu gestalten.

 

 

 

 

 

 

 

Umgehend folgte schon bald ein weiteres Fotobuch, welches im quadratischen Format bestellt wurde. Auch bei dieser Ausfertigung waren viele Meinungen eindeutig positiv und im Preis-Leistungs-Verhältnis erstaunlich.

Auch die Schrift auf dem Buchrücken ist klar und deutlich, frei definierbar und mit einem „Klick“ ausgerichtet.

Der Versand:
Der Versand erfolgte sehr gut gepolstert in einem Kartonumschlag. Anders als bei vielen anderen Anbietern, war das Fotobuch eingeschweißt, so dass ggf. Feuchtigkeit keine Chance hätte, das Fotobuch zu beschädigen. – Hier denkt jemand an das norddeutsche Wetter !
Die Fertigungszeit hält sich in normalem zügigen Bereich von ca. einer Woche. Die Versandkosten empfanden wir als fair. Hier schlagen andere Anbieter kräftiger zu.

 

 

 

 

 

Fazit:
Daumen hoch für Kundenservice, noch höher den Daumen für die Farbtreue und Qualität, welche wirklich überzeugen konnten.
Daumen waagerecht für die Fotobuch Software. Obwohl wir bisher schon sehr viele Fotobücher bei anderen Anbietern bestellt haben, wird Saal einen Podestplatz ganz vorne einnehmen.

Tipp:
Wer möchte kann sich auch bei Saal Digital diverse Muster vieler Produkte bestellen, die Kosten
werden per Gutschein bei einer nächsten Bestellung verrechnet.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.